Okenstraße 57, D-77652 Offenburg

+49 (0)781 94 000 3-0
+49 (0)781 94 000 3-29
info@Kondor-Steuerberatung.de

Umsatzsteuersätze ab Juli 2020

Für die Zeit vom 01. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 werden der reguläre Umsatzsteuersatz von 19% auf 16% und der ermäßigte Umsatzsteuersatz von 7% auf 5% gesenkt.

In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Umstellung der Kassensysteme hinweisen. Bitte beachten Sie, dass die nochmalige Änderung im Jahr 2021 gleich berücksichtigt wird.

Beachten Sie bei der Rechnungsschreibung und auch bei Barumsätzen, dass nicht das Rechnungsdatum sondern das Leistungsdatum ausschlaggebend für den auszuweisenden Umsatzsteuersatz ist.

Das bedeutet, dass bei

  • Sonstigen Leistungen / Teilleistungen die Ausführung
  • Lieferungen der Beginn der Beförderung/Versendung

entscheidend ist.

Welcher Steuersatz gilt also wann?

  • Bei Leistungserbringung vor 01.07.2020 / nach 31.12.2020:
    • 7% ermäßigt bzw. 19% regulär
  • Bei Leistungserbringung von 01.07.2020 bis 31.12.2020:
    • 5% ermäßigt bzw. 16% regulär
  • Spezielle Regelung für Gastronomiebetriebe:
    • Bewirtungsumsätze von 01.07.2020 bis 31.12.2020: 5%
    • Bewirtungsumsätze von 01.01.2021 bis 30.06.2021: 7%
    • Getränke sind nicht vom ermäßigten Steuersatz betroffen

Aufteilung innerhalb der Rechnung erforderlich

Sie möchten die Umsatzsteuersenkung an die Kunden weitergeben?

  • Bei 19% auf 16%:
    • Bruttopreisanpassung um 2,52% direkt an der Kasse (Rabatt)
  • Bei 7% auf 5%:
    • Bruttopreisanpassung um 1,87% direkt an der Kasse (Rabatt)

Umsatzsteuer bei Anzahlungen?

  • Bei Anzahlungsrechnung vor dem 01.07. & Leistung nach dem 01.07.:
    • Auf der Schlussrechnung neuen Steuersatz für die gesamte Rechnung ausweisen, geleistete Anzahlung mit altem Steuersatz abrechnen
  • Alternativ:
    • Rechnungsberichtigung der Anzahlungsrechnung

Wird die Umsatzsteuer höher ausgewiesen, als nach dem Gesetz geschuldet wird und wird die Rechnung nicht berichtigt, so ist der Mehrbetrag zu entrichten.

Wir wissen, dass die Umsatzsteuer für viele von Ihnen ein schwieriges Thema ist und möchten Sie wissen lassen, dass wir für Rückfragen innerhalb unserer Öffnungszeiten gerne für Sie zur Verfügung stehen.

 

Steuernews

Die Mandanten-Fernbetreuung bietet einen Fernzugriff, d. h. der entfernte PC kann eingesehen und gesteuert werden.